Springe zum Inhalt

Amtierende Prinzenpaare

Prinzenpaare 2018 / 2019

Prinzessin Dani I. und Prinz Mitch I.

Die Fasnetshochburg Dietenheim hat neue Regenten: Daniela und Alexander Baur haben beim närrischen Gaudi-Schoppen in der Narrhalla als „Dani I.“ und „Mitch I.“ die Herrschaft über die Ranzenburger übernommen.

Überzeugungsarbeit musste das Suchkomitee nicht wirklich leisten. Als der Anruf des Präsidenten mit der Anfrage kam, antwortete Mitch ganz spontan mit folgenden Worten: „Wenn man einen Dietenheimer fragt, ob er Prinz machen möchte, dann ist das wie ein Ritterschlag!“ Ihrem Mann zuliebe hat auch Dani zugestimmt und nun freuen sie sich gemeinsam sehr auf die kommende Kampagne.

Die beiden haben sich 2004 in der Disco „Violet“ in Neu-Ulm kennengelernt, sind mittlerweile seit zehn Jahren verheiratet und wohnen in Dietenheim. Prinzessin Dani ist 33 Jahre alt, kommt ursprünglich aus Langenau und trägt den Geburtsnamen Exner. Ihr Prinzgemahl Mitch, 39, ist ein waschechter Ranzenburger. Das Prinzenpaar hat zwei gemeinsame Kinder, Tochter Mara und Sohn Fabian, der ebenfalls ein Zepter übernommen hat und als Kinderprinz fungiert.

Daniela arbeitet bei der DHL Spedition Weißenhorn im Kundenservice und in der Versicherungsabteilung. Alexander ist tätig als Lagerverwalter bei der Firma Liebherr in Ehingen.

Närrisch sind beide nicht erst seit gestern: Dani war früher in Oberelchingen bei der dortigen Fasnet unterwegs und hat sich dann nach ihrem Umzug Dietenheimer Fußgruppen angeschlossen. Derzeit zählt sie zu den „Sterabobbes“, die sie vor fünf Jahren mit zwei Freundinnen gegründet hat. Mitch läuft seit vielen Jahren den Umzug bei den Fußballern mit.

Sein Hobby ist dementsprechend auch „der Fußball“. Sein Herz schlägt sowohl für den TSV Dietenheim als auch für den FC Bayern München. Eine weitere Leidenschaft sind Urlaube mit der Familie und dem eigenen Wohnwagen. Nach eigener (scherzhafter) Aussage des Prinzen ist es sein Traum, irgendwann den Bierkönig auf Mallorca zu kaufen. Die Prinzessin träumt (etwas realistischer) von einer Reise in die skandinavischen Länder. In ihrer Freizeit näht und schwimmt sie gerne.

Als Hofnarren werden den beiden Sabrina Habel, Tamara Heider, Simon Ruepp und Daniel Berger zur Seite stehen.


Prinzessin Luna I. und Prinz Fabian II.

Das Amt des Kinderprinzenpaares übernehmen in diesem Jahr Prinzessin Luna I. alias Luna Marie Schrode und ihr Prinz Fabian II. alias Fabian Baur. Die Hoheiten besuchen die dritte Klasse der Grundschule in Dietenheim und haben sich auch dort kennengelernt.

Die kleinen Regenten sind beide acht Jahre alt und regelrechte Sportskanonen. Luna turnt, fährt Ski und schwimmt gerne. Fabians Herz schlägt eher für Tennis und Fußball – dieses Hobby verbindet ihn auch besonders mit seinem Vater Alexander, der als Mitch I. das große Narrenzepter in Händen hält. Fabian ist zudem ein aktives Mitglied der „Sterabobbes“ – wie seine Mama, Prinzessin Dani I.

Auch die kleine Prinzessin stammt aus einer närrischen Familie. Sie ist die Tochter von Petra Pepelnik-Schrode und Thomas Schrode. Lunas Opa und Uropa väterlicherseits fungierten beide jeweils als Prinz in Ranzenburg. Luna ist seit über fünf Jahren bei den „Auwald Beavers“ dabei, gemeinsam mit ihren Eltern und ihrer Schwester. Sie liebt es, bei Umzügen mitzulaufen und Bonbons zu verteilen oder diese auch selbst zu naschen.

Luna möchte in der Zukunft einfach nur „Prinzessin bleiben“. Fabians Traum ist es, beim FC Bayern München als Profi Fußball zu spielen – er hat allerdings vorsorglich noch einen „Plan B“ in der Tasche und würde auch gerne Polizist werden.

Das Kinderprinzenpaar wird von seinen Hofnarren Leni Merkle, Felix Wiedemann, Mario Frajhaut und Norik Pelzer unterstützt.